Nina Scholz' StelzenTanzKunst - Feuer - Percussion
Stelzen     Percussion     Feuer     Design     Kontakt     Termine     Extras     Impressum
Unterricht & Workshops
Verkauf & Reparatur
Ensemble & Solo
Djembe
Das Erlernen oder Verfeinern der verschiedenen Anschlagtechniken und gemeinsames Spielen ermöglichen uns, den Sound der Trommeln zu finden. Rhythmusübungen und traditionelle westafrikanische Rhythmen werden im Zusammenspiel geübt, so dass der Vielschichtigkeit dieser Rhythmen gelauscht werden kann.
In der Gruppe haben wir die Gelegenheit, die drei Basstrommeln (Dunun, Sangban und Kenkeni), die im traditionellen Ensemble die Djembe mit ihren Melodievarianten begleiten, mit einzubinden. Sie werden uns eine musikalische Basis geben.
Ebenso erlernt werden können die jeweils dazugehörigen traditionellen Lieder.
Die Rhythmen können am Ende schriftlich sowie auf einer Kassette/MD mit nach Hause genommen werden. Dazu sollte entsprechendes Equipment mitgebracht werden.
Einzelunterricht und Kleingruppen sind natürlich auch möglich.

Conga
Im Einzelunterricht oder in Kleingruppen werden die verschiedenen Sounds erlernt. Die Rhythmen stammen aus Kuba, aber auch aus Brasilien. Auch moderne Pop-Rhythmen können erlernt werden. Rhythmusübungen sind ein Bestandteil des Unterrichts. Congas eignen sich sehr gut , um auch mit den Füßen mit entsprechenden Fußmaschinen mitzuspielen, zum beispiel eine traditionelle Clavefigur oder den Off-Beat.

Cajon
Im Einzelunterricht oder in Kleingruppen sowie in Workshops werden die verschiedenen Sounds erlernt. Die Rhythmen auf der Cajon sind sehr variantenreich. Es können im Prinzip Rhythmen aller Traditionen auf die Cajon übersetzt werden, vor allem moderne Pop-Rhythmen.
Vor allem in Schulen bietet es sich an, zuerst mit der Gruppe eigene Cajons herzustellen. Ein Cajonbausatz kostet 40€. In 8 - 10 Stunden können mit entsprechendem Werkzeug die Cajons hergestellt werden.

Body`n`Stuff
Mitreißende Rhythmen ganz ohne Instrumente: Klatschen, Stampfen, Schnipsen, Schnalzen, Ploppen, auf Brust oder Oberschenkel schlagen,… - Körper und Groove verschmelzen und lassen uns den Rhythmus so durch und durch fühlen! Oder man nehme, was gerade da ist, einen Plastikbecher, Esslöffel, einen Besenstiel,…
Mit dem Körper allein und alternativen Percussioninstrumenten werden wir Rhythmen, Grundtechniken und unterschiedliche Ansätze lernen, diese mit Bewegungen theatral ausschmücken und vielleicht auch tänzerisch in Szene setzen. Eigene Ideen sind dabei herzlich willkommen, so dass wir gemeinsam Stücke entwickeln können. Ihr werdet sehen, dass Rhythmus mehr bewirken kann als nur Musik zu sein. So verbessern sich unter anderem Konzentrationsvermögen und Koordination. Und Spaß darf natürlich auch nicht fehlen! Move your Body and feel the Beat!


aktueller Unterricht:

montags 19.30 - 21h Trommelkurs (Djembe) für Anfänger und leicht Fortgeschrittene in der Musikschule Hildesheim, Waterloostraße 24a (Keller), Anmeldung über mich

montags Percussion in der Pflegeassistenz der Diakonie

montags Einzel- und Partnerunterricht in der Musikschule Hildesheim, Waterloostraße 24a (Keller), Anmeldung über die Musikschule


Bei Interesse an Einzelunterricht oder an einem Workshop gebe ich gern Auskunft.

Wer schon eine Gruppe für einen Workshop hat oder einen Workshop organisieren möchte, natürlich bitte auch melden! Danke!